Alle Beiträge

Assemblage in einer Box

Nimm die leere Hülle einer Musik- oder Videokassette, rette die ausgediente Puderdose, die du eben weggeschmissen hast, aus der Mülltonne. Bepinsele die Plastikdinger mit zwei Schichten Gesso (Grundiermittel)  und lasse das trocknen. Jetzt kannst du nach Lust und Laune malen und zeichnen, collagieren und assemblieren. Was für Welten entstehen in deinen Kästchen? Schickst du mir ein Bild davon? Ich veröffentliche es hier. Viel Spass!

 

Etwas Neues ausprobieren

… zum Beispiel ein Miniatürchen, das von allen Seiten betrachtet werden kann. Ich habe eine Rohfassung für eine  Box erstellt, dies dann mit blauer Farbe bekleckert und mit Papierschnipseln beklebt.

Selbstverständlich durften meine Fische, ein paar Blümchen und Stickereien nicht fehlen. Und dann hat mir das so entstandene kleine Werk erklärt, dass die Welt keine Kugel sondern ein Würfel ist!

Video

Kreativsein beginnt mit A wie Anfangen

Du brauchst keine Idee und keinen Plan. Du wählst ganz einfach eine Zahl und suchst dir dazu ein paar Elemente für den Hintergrund. Und dann tauchst du ein, klebst, spielst mit Farben und siehst einfach zu, was geschieht. Es geschieht immer etwas!

Auf der Suche nach Ideen?

Oh nein, du brauchst keine Ideen und Konzepte, um mit einer Mixed Media-Serie zu beginnen. Im Gegenteil. Je ideenloser du vorgehst, umso eher entdeckst du etwas Neues und Unvorhergesehenes. Wie du vertrauensvoll, leichtherzig und unvoreingenommen kreativ sein kannst, zeige ich dir gerne in meinen Kursen.

Hier ein kleines Beispiel, wie meine letzte Fische-Serie entstanden ist. Viel Spass!

zum Kursangebot

 

Frische Fische – Miniatürchenkurs

Einen Mixed Media-Hintergrund gestalten, in eine grosse Serie aufteilen und dann innerlich singend und froh gestimmt die kleinen Miniatürchen wieder zu einem Gesamtwerk machen …

Nächster Tag der Miniatürchen: Samstag, 18. August 2018, 10 – 17 Uhr (mehr)

Ein Clown in meinem Garten

Gestern stand ich in meinem Atelier und irgendwie ging gar nichts mehr. Meine Inspiration hatte mich verlassen, ich verbrachte Stunden mit Suchen nach ihr. Nichts. Ha, was erzähle ich meinen Kursteilnehmerinnen jeweils? Einfach dranbleiben, weiter machen, nicht aufgeben. Ich war aufgebracht und wollte nach Hause gehen. Da plötzlich geschah es wieder, das Wunder, das im künstlerischen Schaffen liegt. Vor meinem inneren Auge ziegten sich ein paar rosarote Blumen, nach denen ich in meiner Schnippselkiste suchte und dann stiess ich wie durch Zufall auf einen Clown und ein paar Kamele. Der Clown sagte: entspanne dich! Die Kamele sagten nichts.

Dein eigenes Faltbüchlein in 10 Minuten!

Folge diesem Link und schaue dir meine Filmchen an, wie du in ca. 10 Minuten und in wenigen Schritten dein eigenes, einmaliges Faltbuch kreierst:

https://youtu.be/f1piu_vwz20

Kontaktiere mich und schreibe einfach nur „Zine“ in die Betreffzeile. Du erhältst von mir dann die Vorlage des Büchleins als PDF, das du so oft wie gewünscht ausdrucken und falten kannst.

Möchtest du tiefer in die Zines-Welt eintauchen und deine eigenen Kreationen erschaffen, meldest du dich am besten heute noch zu einem 1-tägigen Zines-Kurs an. Zines machen glücklich!