Das Lola-Buch

Neuer Tagesworkshop:

Nägel lackieren auf dem Pferd und andere grosse Herausforderungen: loslassen!

Manchmal wird das Leben etwas zu bunt, alles etwas zu viel. So auch gestern. Ich schrieb einen Hilferuf an meine Freundin. Beim Schreiben schon wurde mir die Antwort klar:  lass doch einfach los. Erwartungen an dich und andere, Wünsche und Sorgen und noch vieles mehr.

Ich tat das, was in solchen Situationen immer hilft: ich setzte mich hin, nahm Farbe und Schere zur Hand und gestaltete ein Lola-Büchlein, in das jetzt alles geschrieben, abgelegt und bildnerisch umgesetzt wird, was ich nicht ändern kann und loslassen möchte.

Das tat so gut und machte so viel Spass, dass ich mich entschloss, die Idee als Tagesworkshop anzubieten.
– Wir gestalten ein kleines, wunderbares Büchlein mit Schliessfächern und geheimen Verstecken
– machen Platz für Gedanken, die eigentlich nicht willkommen sind
– bringen Humor und Leichtigkeit da rein, wo es oft muffig riecht
– aktivieren mit dem künstlerischen Arbeiten unsere Ressourcen und unsere Lebenslust
– geniessen die Energie, die entsteht, wenn eine kleine Gruppe gemeinsam kreiert.

Also, schreibt Gedanken, die versorgt oder entsorgt werden können in den nächsten Tagen auf kleine Zettel.  Haltet wie immer schon im Vorfeld des Workshops eure Augen offen und sammelt Bildchen, Zitate oder Papierschnipsel, die euer Herz erfreuen. Bringt sie mit und staunt, wie gut das zuletzt alles passt. Ich freue mich auf diesen aufräumenden, inspirierenden und leichtherzigen Tag!

Datum: Samstag, 12. Januar 2019, 9.30 – 17 Uhr

Ort: Atelier (t)raum, Weihergasse 11, 3005 Bern

Kursgeld: Fr. 180.—inkl. Material, Getränke und Snacks

Anmelden: per Mail oder per SMS: 079 325 94 57